Blasrohr.APP

Schussablauf

Körperstellung - Anschlag

Fester schwankungsarmer Stand
(die GRUNDLAGE von allem)

  • ca. schulterbreit (etwas mehr - Außenseite der Schulter durch Mitte des Fußes)
  • Frontal zur Scheibe!!!!
  • Standänderung unbedingt vermeiden, wann immer der Winkel geändert würde, ändert sich einen Hauch der Zielwinkel und damit bei jedem Schuss der Haltepunkt, bzw. die Trefferlage!!!
  • Beine (Durchgestreckt)
  • Wenn Haltung eingenommen wurde, dann mit dem Blasrohr in den "Anschlag" gehen und Augen schließen  / abblenden SPÜREN ob der Körper KIPPT.
  • Wenn die linke Hand Richtung Laufende greift, dann die Fußstellung leicht nach Rechts drehen
  • Wenn die rechte Hand Richtung Laufende  greift dann die Fußstellung leicht links drehen
  • Winkel der Füße individuell, leicht nach innen / außen gedreht, dadurch lässt sich das Vor- oder Zurückkippen vermeiden
  • der Rest an Schwankungen kann durch Spreizen der Zehen erreicht werden.
  • ------------

Bei Fragen einfach anrufen. 

+49 (0)170 4191923

Handhaltung

Handhaltung

  • mit der Hand  die näher am Mund ist, den Griff (oft aus Moosgummi)  fest umgreifen und das Mundstück kräftig an den Mund pressen
  • Dadurch wird das Mundstück perfekt abgedichtet und volle Energie des Luftstoßes auf den Pfeil ist möglich
  • Mit der Hand die weiter, d.h. Richtung Laufende / Ziel greift, gleichmäßig aber UNBEDINGT  ENSTPANNT halten.
  • Ob die Hand Richtung Laufende komplett gestreckt oder leicht angewinkelt ist, ist Geschmacksache.
  • TIPP 
    PFEILE beim Schießen  AM KÖRPER TRAGEN nicht ans Stativ Hängen !!! 
    a) wg. immer gleichen Bewegungsablauf
    b) Regelwerk. >Pfeil der auf dem Boden liegt darf nicht mehr aufgehoben werden - 
     im aktiven 6 Schuss Durchgang!!
    c) Zeitersparnis

Bei Fragen einfach anrufen. 

+49 (0)170 4191923

Zielen und Kopfhaltung

1 Körperhaltung
1.1 Kopf  - gerade in den NACKEN damit er immer mit einem gleichmäßigen Winkel "einrastet"

Rechtes Auge DOMINANT
mit geöffneten Augen rechts neben Scheibe auf Höhe Oberkante des Scheibenspiegels halten
dann linkes Auge schließen
dann muss leicht links vom Ziel angehalten werden


Linkes Auge Dominant  
mit geöffneten Augen links neben Scheibe auf Höhe Oberkante des Scheibenspiegels halten
dann rechtes Auge schließen
dann muss leicht rechts vom Ziel angehalten werden

Beidäugiges sehen
Höhe Oberkante des Scheibenspiegels halten

>>> für alle drei Varianten gilt <<<
Jeweils mit der richtigen Atemtechnik, (Mundstück mit Zunge verschließen, Wangen aufpusten,) - dabei den Kopf weiter in den Nacken, dadurch senkt sich das Rohrende in den korrekten Haltepunkt, dann Impulsartig Auspusten und Nachhalten ... Fertig :)

Bei Fragen einfach anrufen. 

+49 (0)170 4191923

Atemtechnik - Pfeilabgabe

1.5 Mund

  • Mundstück fest anpressen
  • Mit Zunge sperren
  • nochmal inneren Anschlag prüfen
  • Mund / Backen aufpusten  mit Zunge verschließen
  • ATMUNG
  • tiefeinatmen - das Laufende senkt sich leicht
  • Zielen
  • durch das leichte Senken des Lauf-Endes steht das Lauf Ende im HALTEBEREICH
  • Blasimpuls
  • Kurz und Knackig
  • KEIN Pusten sondern IMPULS abgeben ähnlich Kirschkern spucken
  • NACHHALTEN

    Bei Fragen einfach anrufen. 

    +49 (0)170 4191923