Blasrohr.APP

Blasrohr

Dein  persönliches Blasrohr solle so schwer als möglich sein, aber immer so,, dass du dich wohlfühlst und  locker 100 Pfeile hintereinander problemlos abgegeben kannst.
Durchmesser möglichst klein,  dadurch können leichtere  Pfeile konstruiert werden - ABER - die Flugstabilität leidet irgendwann.
TIPP MUNDSTÜCK so klein als möglich. 
Entscheidend ist, es komplett mit dem Mund abdichten zu können ... sonst gibt es ungleichmäßige Schüsse
Ich persönlich nutze ein Rohr für 14er Pfeildurchmesser.

Bei Frage einfach anrufen. 

+49 (0)170 4191923

Pfeile

Pfeile sind der mit Abstand wichtigste Teil der Ausrüstung!

Nichts ist individueller als der Pfeil. 
Dieser muss zum Sportler passen, wie ein Maßanzug oder die Schuhe eines Marathonläufers.
Erst ab  dem Zeitpunkt an dem der Sportler die Pustetechnik richtig drauf hat, macht  es Sinn individualisierte / maßgeschneiderte Pfeile zu konstruieren
Die Hauptfaktoren für die Pfeilkonstruktion sind der Innendurchmesser des Blasrohrs und die Stärke des Luftstoßes.
Nach Test und Analyse  fließen X Variablen ein => das Ergebnis ist so individuell  wie der Sportler selbst.
Maßpfeile sind ein Muss für eine dynamische Leistungssteigerung.

Bei Fragen einfach anrufen. 

+49 (0)170 4191923

Zubehör

Zubehör

  • Reinigungsschnur
  • Reinigungsstock
  • Pfeilentfernungs Stöcke/ Hölzer
  • Reinigungstücher / Desinfektionsmittel
  • Aufbewahrungsröhre / Tasche  für das Blasrohr
  • Pfeilbehälter während des Sportes
  • Stativ zum Abstellen des Blasrohrs während des Sportes
  • Gleich mit Halterung für z. B Handtuch + Zuberhör + PFeile
  • Behältnis für das Zubehör - auch Sportpässe ...
  • Ersatzteile
  • Stativ für Pfeilfang (Training Daheim)
  • Pfeilfangmaterial (Training Daheim)

Bei Fragen einfach anrufen. 

+49 (0)170 4191923

 

Handicapsport

Handicapsportler

  • Handicapsportler (auch Rollstuhlfahrer) die beide Arme und Hände  normal bewegen / nutzen können, dürfen keine Hilfsmittel nutzen!
  • Handicapsportler die mit einen Arm, bzw. Hand  so eingeschränlkt sind, dass sie das Blasrohr nicht bedienen können, dürfen ein Auflagestativ nutzen. Die Verbindung zwischen Stativ und Blasrohr muss frei beweglich sein (z.B. ein Kugelkopf) und darf während der Schussabgabe nicht arretiert sein. Sofern erforderlich darf eine  Hilfsperson beim Einführen des Pfeils behilflich sein. Dabei  dürfen benachbarte Sportler nicht beeinträchtigt werden